ANFRAGE SENDEN

Automatikausbildung

Ob mit der Klasse B – Automatik oder B197, wir bieten Ihnen eine individuelle Ausbildung in einem Automatikfahrzeug.  Sie können die Fahrerlaubnisprüfung B oder BF17 auch auf Automatikfahrzeugen absolvieren, ohne dass Sie später Einschränkungen bei der Fahrzeugwahl haben. Automatik oder Schaltgetriebe, beides ist dann endlich möglich.

Verfügbare Angebote

Ausbildungsinhalt

Wir bieten eine Abholung vor der Haustür, der Schule oder dem Arbeitsplatz an!

Die Ausbildung beinhaltet die theoretische Ausbildung mit 12 Einheiten über das Basiswissen und den Grundstoff und 2 klassenspezifischen Einheiten. Die Dauer je Einheit beträgt jeweils 90 Minuten.

Die praktische Ausbildung besteht aus besonderen Ausbildungsfahrten, die zum Pflichtprogramm der Ausbildung gehören. Diese umfassen 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Beleuchtungsfahrten. Die Dauer einer praktischen Einheit beträgt 45 Minuten.

Normale Fahrstunden (Übungsfahrten) richten sich individuell nach der „Auffassungsgabe“ des Schülers. In den Übungsfahrten erlernen Sie den Umgang mit dem Fahrzeug, z.B. das Anfahren, Bremsen und selbstverständlich die erforderlichen Regeln und Verhaltensweisen im Stadtverkehr.

Bei der Automatikausbildung ist darauf zu achten, dass dies Einschränkungen bei der späteren privaten Fahrzeugwahl führt. Um solchen Einschränkungen entgegen zu wirken, denken Sie doch einmal über die Automatikausbildung mit der Schlüssel-nummer B197 nach.

Interessant: B197

Sie können die Fahrerlaubnisprüfung B oder BF17 auch auf Automatikfahrzeugen absolvieren, ohne dass Sie später Einschränkungen bei der Fahrzeugwahl haben. Automatik oder Schaltgetriebe, beides ist dann endlich möglich.

Die Schlüsselzahl 197 ist eine nationale, die dokumentiert, dass die praktische Prüfung auf einem Automatikfahrzeug abgelegt wurde. Sie hat keine einschränkende Funktion und ist auch im Ausland ohne Bedeutung. Inhaber von Klasse B197 dürfen auch im Ausland Schaltfahrzeuge führen.

VORTEILE:

  • Die Ausbildung findet vorwiegend auf Fahrzeugen mit Automatikgetriebe statt.
  • Die Prüfung findet auf einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe statt.

Voraussetzungen

  • Mindestalter = 18 Jahre
  • Ausbildungsbeginn mit 17 1/2 Jahren
  • bei B197: Es müssen 10 Fahrstunden zu 45 Minuten auf einem Fahrzeug der Klasse B mit Schaltgetriebe durchgeführt werden.
  • bei B197: Eine 15 Minütige Testfahrt im Rahmen einer Fahrstunde ist ebenfalls erforderlich

    HABEN SIE FRAGEN?


    Telefon
    030 / 8017079
    Öffnungszeiten:
    Mo - Fr: 10:30 – 17:00