Hygienekonzept der Fahrschule Wiemann

 

Liebe Fahrschülerin & Fahrschüler und Kunden,

damit wir bestmöglich unseren Teil zur aktuellen Situation beitragen und ein Infektionsrisiko auf das Minimum reduzieren und dadurch Sie,
sowie unsere Fahrlehrer bestmöglich schützen können, haben wir für unsere Fahrschule folgendes Hygienekonzept erarbeitet:

Information, Planung und Beratung

- Beim Betreten des Büros sind Händewaschen, Desinfizieren der Hände und das Tragen einer FFP2 Maske verpflichtend.

- Im Büroraum dürfen sich maximal 2 Fahrschülerinnen / Fahrschüler / Kunden aufhalten.

 

Theoretischer Unterricht

Vor Eintritt in die Fahrschule müssen Fahrschülerinnen / Fahrschüler / Kunden Ihre Hände waschen, desinfizieren sowie den Mund-Nasen-Schutz tragen.
Hinweise über das geltende Hygienekonzept sowie Desinfektionsmittel werden an der Eingangstür und auf unserer Webseite platziert.
Die Bestuhlung und Sitzmöglichkeiten sind dementsprechend angepasst worden. 

Wichtig

- Es können maximal 16 Fahrschülerinnen / Fahrschüler am theoretischen Grundstoffunterricht teilnehmen.

- Einlass zum Unterricht nur mit aktuellem negativ Corona Test. Datum und Uhrzeit müssen erkenntlich sein.

- Ausnahmslos müssen negativ Corona Tests vorgelegt werden, dabei spielt Impfung, Genesung etc. keine Rolle.

- Vor, während und nach dem Unterricht hat jede Person mind. 1,5m Abstand zu anderen Personen einzuhalten.

- In und nach jeder Unterrichtseinheit werden die Unterrichtsräume gut gelüftet.

- Weiterhin werden Tische und Griffe mit einer speziellen Flächendesinfektionslösung gereinigt.

- Die Unterrichtsräume werden täglich durch unsere Reinigungskraft komplett gereinigt und desinfiziert.

- Fahrschülerinnen / Fahrschüler welche Anzeichen von grippalen Krankheitssymptomen zeigen, bitten wir nicht am Unterricht teilzunehmen, bis sie wieder vollständig genesen sind.

 

Praktischer Unterricht

 - Vor Einstieg in das Fahrschulfahrzeug müssen Fahrschülerinnen und Fahrschüler Ihre Hände desinfizieren sowie Ihren Mund-Nasen-Schutz (FFP2 Maske) tragen.
    Das Desinfektionsmittel wird von der Fahrschule Wiemann zur Verfügung gestellt.

- Nach jeder Fahrstunde wird das Fahrschulfahrzeug gut gelüftet; weiterhin werden alle Bedienungseinrichtungen mit Flächendesinfektionslösung gereinigt.
  Im Anschluss desinfiziert der Fahrlehrer seine Hände mit spezieller Handdesinfektionslösung.